TFK Buggster S Air Test

Wertung: TFK Buggster S Air

Wertung: TFK Buggster S Air
9.4

Preis

9/10

    Qualität / Verarbeitung

    9/10

      Komfort

      10/10

        Sicherheit

        10/10

          Handhabung

          10/10

            Vorteile

            • Hinterräder mit Teleskopfederung
            • Vorderrad wahlweise schwenkbar
            • Sehr platzsparend
            • Viel Zubehör
            • Beinfreiheit auch für größere Menschen

            Nachteile

            • Sitz nicht verstellbar

            TFK Buggster S Air Kinderbuggy – unser Testbericht

            Platz 3 bei den Komfort Kinderbuggys

            Fakten im Überblick

            Die wichtigsten Facts des TFK Buggster S Air Kinderbuggy sind…

            • Verstellbarer Bauchbügel (abnehmbar)
            • Separate Sitzeinlage (AIRGO – atmungsaktiv)
            • klappbare Fußraste (besonders geeignet für große Kinder)
            • Vorderrad feststellbar und drehbar (leicht abnehmbar)
            • Waschbarer Bezug (abnehmbar)
            • Großes Sonnenverdeck
            • Leichter Alurahmen
            • 2 – fach verstellbare Rückenlehne
            • Großer Einkaufskorb
            • Gefederte Hinterräder

            TFK Buggster S Air TestDer TFK Buggster S Air Kinderbuggy vom deutschen Hersteller Trends for Kids ist ein Aluminium Kinderwagen, der einen höchstmöglichen Komfort in Verbindung mit Mobilität verbindet. Durch eine stufenlose Verstellmöglichkeit der Rückenlehne kann der Kinderwagen zu einem Sitz- oder Liegebuggy in wenigen Handgriffen angepasst werden. Auch das Gewicht von nur knapp 7,4 Kg ist recht gering und daher zählt der TFK Buggster S Air mit zu den Leichtgewichten in der Buggy – Szene.

            Deshalb ist der TFK Buggster S Air auch sehr beliebt bei Eltern, die viel und gerne unterwegs sind. Sei es per Auto, Bahn oder Flugzeug. Das geniale Faltsystem des Kinderwagens lässt ihn auf ein geringes Packmaß schrumpfen, so dass er selbst in kleinsten Kofferräumen noch Platz findet. Als Zubehör gibt es auch eine Babywanne oder einen Kindersitz der in das Auto eingebaut werden kann.

            Jetzt kaufen bei Amazon

            Daher ist der TFK Buggster S Air Kinderbuggy sogar für Neugeborene geeignet, die noch nicht selber sitzen können. Durch vordere Schwenkräder ist der Kinderwagen sehr wendig und es können kleinste Kurven optimal gefahren werden. Die beiden Griffe sind leider nicht verstellbar aber in einer solchen Höhe positioniert, dass der TFK Buggster S Air auch von unterschiedlich großen Personen problemlos gefahren werden kann.

            Welche Features gibt es sonst noch?

            Sehr gut gemacht wurde die Rückenlehne des TFK Buggster S Air Kinderbuggy die stufenlos verstellt werden kann. In Verbindung mit der klappbaren Fußstütze kann der Buggy auch für bereits größere Kinder sehr gut genutzt werden. Das Kind kann entweder bequem liegen oder sitzend gefahren werden. Die als Extra erhältliche Babywanne kann in beiden Fahrtrichtungen montiert werden, so dass immer eine gute Sicht auf das Kind gewährleistet ist. An dem TFK Buggster S Air ist ein gutes Sonnenverdeck mit einem eingebauten Sichtfenster angebaut.

            Im vorderen Bereich ist ein zusätzlicher Wetterschutz ausfahrbar, so dass auch bei starkem Regen das Kind ausreichend geschützt ist. Die Zubehörliste bietet sinnvolle Extras wie z.b. Fleece – Fußsack, Fußdecke, Quick Fix Wanne, einen Adapter für Gruppe 0 Sitzschale, Transporttasche, Cupholder, Regenschutz, UV – Sonnenschutz oder Sitzverkleinerer mit dem der Kinderwagen komplettiert werden kann.

            Der TFK Buggster S Air Kinderbuggy im Härtetest

            TFK Buggster S Air Kinderbuggy LuftreifenBereits beim Auspacken fällt einem sofort die gute und hochwertige Verarbeitung des TFK Buggster S Air auf. Die Trägerrohre des Buggy sind aus hochwertigem Aluminium – Rohren hergestellt. Es stehen verschiedene Farben zur Auswahl und der Kinderbuggy wird komplett vormontiert geliefert. Das Gewicht des TFK Buggster S Air Kinderbuggy beträgt nur 7,4 Kg, das Material ist aber stabil genug um mit 25 Kg maximalen Gewicht belastet zu werden.

            Durch das geringe Klappmaß von nur 105 cm x 46 cm x 43 cm, bei abmontierten Rädern sind es gar nur 98 cm x 46 cm x 28 cm, kann er selbst in den Kofferräumen eines sportlichen Cabrios Platz finden. Alle Räder haben eine gute Federung und sind Luftbereift. Für einen leichteren Transport sind sie mit einem Handgriff abnehmbar.

            Bereits die erste Ausfahrt im Kinderbuggy Test stellte den Buggy vor eine Herausforderung. Während eines Platzregens musste das Verdeck sein Können zeigen, das es mit Bravur bestanden hat. Der TFK Buggster S Air Kinderbuggy mit seinen Luftreifen macht sehr große Freude beim Fahren, das liegt sicher auch an den guten Kugellagern die den Buggy zusammen mit den drehbaren Vorderrädern sehr wendig machen.

            Auch die Stabilität des dreirädrigen Kinderbuggys ist vorbildlich und das liegt an dem großen hinteren Radstand. Die Reifen haben eine Teleskop – Federung eingebaut mit der alle Unwegsamkeiten ausgeglichen werden. Schnell wurde die richtige Lehnen – Position gefunden und es konnte eine ausgiebige Tour unternommen werden.

            Sehr gut gefallen hat uns auch die vorbildliche und patentierte dreidimensionale Faltung des Rahmens und des Sitzes die bei der Bedienung zur Sicherheit allerdings zwei Hände benötigt. Der Kinderbuggy Test hat die Vorteile des TFK Buggster S Air Kinderbuggy gezeigt und somit zu einem wohlverdienten 3. Platz in unserer Kategorie Kinderbuggy verholfen.

            Obermaterial und Ausstattung

            Sehr gut ist, dass der Bezug des Kinderbuggys abgezogen und in der Waschmaschine bei 30 Grad gewaschen werden kann. Auch die Seitenteile und das das restlich verbaute Obermaterial ist pflegeleicht und abwaschbar. Die Serienausstattung des TFK Buggster S Air Kinderbuggy ist ab Werk bereits beeindruckend und der Nachwuchs fühlt sich gleich beim ersten Einstieg wie zu Hause.

            Durch eine umfangreiche Zubehörliste kann der TFK Buggster S Air zu einem wahren Luxus – Buggy erweitert werden. Sehr gut ist auch, dass ein Frontbügel bereits Serie ist und nicht wie bei anderen Herstellern als Extra gekauft werden muss. Auch die Sicherheitsausstattung ist mit dem 5 – Punkte –Sicherheitsgurt vorbildlich, dieser kann auch der Größe des Kindes angepasst werden, so dass auch die größeren Kinder immer sicher im Buggy sitzen können.

            Der Sitz selber verfügt über eine gute Polsterung, um auch langes Sitzen bei einem längeren Ausflug zu einem Vergnügen für die Kleinen zu machen. Unter dem Sitz ist ein großer Einkaufskorb montiert, der über ausreichend Platz verfügt um Wickelzeug, Getränke und Essen, Spielzeug und Einkäufe unterbringen zu können.

            Rahmen und Handhabung

            TFK Buggster S Air Kinderbuggy zusammengeklapptHervorragend hat sich das Klappsystem im Kinderbuggy Test geschlagen. Der Klappmechanismus des TFK Buggster S Air Kinderbuggy lässt den Buggy auf ein geringes Klappmaß schrumpfen, so dass er Dank der abnehmbaren Räder sogar in einem kleinen Kofferraum reinpasst. Das ist auch von Vorteil wenn der Buggy mit auf Urlaubsreise gehen soll, denn je weniger Platz und Gewicht anfällt umso mehr kann an anderen Gepäckstücken mitgenommen werden.

            Der TFK Buggster S Airist hier ein wahres Raumsparwunder und die Handhabung gerade zu perfekt. Er kann mit einen Griff auf nur 98 cm x 46 cm x 28 cm (bei abmontieren Rädern) zusammengefaltet werden. Auch das Wiederaufstellen des TFK Buggster S Air ist sehr einfach, durch das Klappsystem entfaltet sich der Kinderwagen praktisch wieder von alleine zur vollen Größe. Diese Funktionen und die gute Ausstattung haben bei dem Kinderbuggy Vergleich dazu geführt, dass sich der TFK Buggster S Air Kinderbuggy auf dem guten 3. Platz wiederfindet.

            Kundenrezensionen zum TFK Buggster S Air auf Amazon.de

            Vorteile

            • Hinterräder mit Teleskopfederung
            • Vorderrad wahlweise schwenk- oder feststellbar
            • Zusammengeklappt benötigt der Kinderbuggy nur wenig Platz
            • Viel Zubehör: Verdeck mit Sichtfenster, geräumiger Netzkorb

            Nachteile

            • Der Sitz kann nicht verstellt werden

            Produktdetails und Technische Daten

            • Eco – Luftkammerbereifung von Schiel
            • Großes, erweiterbares Sonnenverdeck
            • stufenlose Lehnen Verstellung
            • Verstellbarer Bauchbügel (abnehmbar)
            • Separate Sitzeinlage (AIRGO – atmungsaktiv)
            • klappbare Fußraste (besonders geeignet für große Kinder)
            • Vorderrad feststellbar und drehbar (leicht abnehmbar)
            • waschbarer Bezug (abnehmbar)
            • Leichter Alurahmen
            • Großer Einkaufskorb
            • Gefederte Hinterräder

            Maße (Länge x Breite x Höhe)

            • Klappmaß mit Rädern ca. 105 cm x 46 cm x 43 cm
            • Klappmaß ohne Räder ca. 98 cm x 46 cm x 28 cm
            • Gewicht ohne Zubehör ca. 7,8 kg
            • Belastbarkeit: 25,0 kg
            • Liegefläche: 83 cm x 37 cm
            • Sitzfläche: 18 cm x 36 cm
            • Länge der Rückenlehne: 48 cm

            Lieferumfang

            Fazit

            Der TFK Buggster S Air ist unser 3. Platz im Kinderbuggy Test in der Kategorie Kinderbuggys geworden, weil er ein geringes Gewicht und ein sehr geringes Klappmaß und eine gute Serienausstattung besitzt. Er ist für alle Eltern geeignet, die eine höchstmögliches Mobilität und geringes Kofferraumvolumen haben. Der TFK Buggster S Air Kinderbuggy besticht durch seine Funktionalität und einem Top Design.

            Auch der Preis steht für diesen Kinderbuggy in einem guten Preis- / Leistungsverhältnis. Daher können wir auch dieses Modell uneingeschränkt empfehlen. Punktemäßig im Vergleich liegt er zwar nur auf dem 3. Platz, es schnitten nur der Testsieger Quinny Zap Xtra Kinderbuggy und der Peg Perego Pliko Mini Kinderbuggy in unserem Kinderbuggy Test besser ab. Aber alle Kandidaten von Platz 1 bis 5 liegen sehr dicht beisammen.

            FAQ Kundenfragen und Antworten

            1. Wie ist die Federung des Kinderbuggy?
            Es gibt Stoßdämpfer an den Hinterrädern und zusätzlich sind alle Reifen mit Luft gefüllt.

            2. Kann der Sitz verstellt werden?
            Nein, der Sitz ist nur in Fahrtrichtung nach vorne. Eine Babyschale kann aber in beide Richtungen montiert werden.

            3. Ist der Bezug waschbar?
            Ja der Bezug vom Sitz kann abgezogen und in der Waschmaschine gewaschen werden.

            Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

            Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

            Schließen