Peg Perego Pliko P3 Test

9.4

Preis

9.4/10

Qualität / Verarbeitung

9.5/10

Komfort

9.3/10

Sicherheit

9.2/10

Handhabung

9.4/10

Vorteile

  • Doppelräder mit Teleskopfederung
  • Vorderräder wahlweise schwenk- oder feststellbar
  • Seitlicher Tragegriff
  • Benötigt nur wenig Platz

Peg Perego Pliko P3 Kinderbuggy Test

 

Fakten im Überblick

  • Neues Gestell – Design mit anthrazitfarbener Lackierung
  • Regenschirmartig zusammenklappbar, in zusammengeklapptem Zustand noch kleiner als sein Vorgängermodell
  • In zusammengeklapptem Zustand freistehend
  • Abnehmbares Verdeck, das mittels zweiseitigem Reißverschluss auch als Sonnendach verwendet werden kann
  • Sichtfenster am Verdeck
  • Trittbrettchen mit Gummi – Antirutschbeschichtung zum Mitfahren eines älteren Geschwisterchens
  • Zentraler Griff zum Zusammenklappen und Transportieren des Sportwagens
  • Dreifach höhenverstellbare Schiebergriffe mit Gummibeschichtung (min. 99 cm / max. 105 cm)
  • Doppelräder (ø 17 cm) mit Teleskopfederung, Vorderräder wahlweise schwenk- oder feststellbar
  • Beidseitig wirkende Feststellbremse an den Hinterrädern
  • Frontbügel kann zum Ein- und Aussteigen geöffnet oder für Kleinkinder ganz entfernt werden

Peg Perego Pliko P3Der Peg Perego Pliko P3 Kinderbuggy vom italienischen Hersteller Peg Perego ist ein leichter Aluminium – Kinderwagen mit großem Komfort. Er hat viele Verstellmöglichkeiten um den Kinderwagen jeder Situation für das Kind optimal anzupassen. Mit einem Gewicht von nur 8,7 Kg zählt der Peg Perego Pliko P3 mit zu den Leichtgewichten unter den Kinderbuggys.

Der Peg Perego Pliko kann daher problemlos in der Stadt oder auf Reisen genutzt werden. Durch ein von Peg Perego patentiertes Faltsystem kann sich der Kinderbuggy auf ein Minimum zusammenfalten und passt selbst in den kleinsten Kofferraum. Aber die geringen Packmaße sind auch ideal um ihn als Fluggepäck mit auf eine Urlaubsreise zu nehmen. Es kann auch der Autokindersitz Primo Viaggio, den es als Zubehör gibt, über das Klicksystem in den Buggy eingebaut werden. Dann kann mit dem Peg Perego Kinderbuggy sogar ein Säugling sicher transportiert werden.

Durch die vorderen Schwenkräder ist der Kinderwagen besonders wendig und kann somit sicher durch den Großstadt – Dschungel fahren. Die Schieber – Griffe sind dreifach verstellbar so dass der Peg Perego Pliko P3 auch von unterschiedlich großen Personen bequem gefahren werden kann.

Hier geht es zum Peg Perego Pliko P3 Kinderbuggy auf Amazon.de

Welche Features gibt es sonst noch?

Durch eine vierfach verstellbare Rückenlehne kann die Sitzposition des Peg Perego Pliko P3 von einer liegenden bis bequemen Sitzposition eingestellt werden. Für einen ausreichenden Wetterschutz wird der Peg Perego Pliko P3 mit einem verstellbaren Sonnenverdeck geliefert in dem sich sogar ein eingebautes Sichtfenster, das den Blick auf das Kind während der Fahrt freigibt, befindet.

Es hat ebenfalls einen guten UV – Schutz und das Kind wird mit ausreichend Sauerstoff versorgt. Die Zubehörliste bietet sinnvolle Extras wie z.B. Flaschenhalter, Regenschutz, Schirm, Mückennetz, Reisetasche, Travel Bag, Wickeltasche Borsa und die Baby Cushion Wendeauflage mit Baumwollstoff für die warme Jahreszeit auf der einen Seite und kuscheligem Stoff auf der anderen Seite für die kalte Jahreszeit. So kann der Peg Perego Pliko P3 nach den persönlichen Vorstellungen zu einem komfortablen Luxusbuggy nachgerüstet werden.

Der Peg Perego Pliko P3 Kinderbuggy im Härtetest

Peg Perego Pliko P3 - RäderDa der Peg Perego Pliko P3 aus einem leichten Aluminiumrahmen besteht, ist der Eindruck schon mal vom Gewicht her sehr gut. Der Buggy wird teilmontiert geliefert und es müssen nur noch wenige Schritte durchgeführt werden um mit dem Kinderbuggy die erste Ausfahrt zu machen. Durch das geringe Gewicht des Peg Perego Pliko ist er ein idealer Stadtbuggy der durch das geringe Klappmaß auch leicht in jeden kleinen Kofferraum passt. Die Abmessungen betragen zusammengeklappt nur 44 cm x 34 cm x 98 cm. Auch das Fahrverhalten, durch die beiden Doppel – Vorderräder die drehbar sind, ist hervorragend. In den beiden Doppel – Hinterrädern ist eine stabile Bremse eingebaut um den Kinderwagen sicher abzustellen.

Schon die erste Ausfahrt im Kinderbuggy Test machte nicht nur uns große Freude, auch dem kleinen Testfahrer gefiel es sichtlich im neuen Kinderwagen. Der Kinderbuggy gleitet förmlich mit seinen Gummi-Rädern und den leichtgängigen Kugellagern über den Asphalt und wenn es mal über Kopfsteinpflaster geht, federn die Stoßdämpfer die gröbsten Unebenheiten ab. Das Fahrverhalten des Peg Perego Pliko P3 ist vorbildlich und er steht kippsicher auf seinen Rädern.

Alle Reifen haben eine Teleskop – Federung eingebaut. Sehr gut gelöst ist die vierfache Verstellung der Rückenlehne des Sitzes in dem der Sitz von einer liegenden Position in eine Sitzposition justiert werden kann. Die Fußstütze kann dreifach verstellt werden und so in die ideale Position für das Kind verstellt werden. Vorbildlich ist die patentierte dreidimensionale Faltung des Rahmens und des Sitzes.

Im Kinderbuggy Test wurde auch die Konstruktion des Sonnenverdecks gelobt, das seinen Zweck sehr gut erfüllt. Ist das Verdeck geschlossen, schützt es das Kind sehr gut vor der Sonneneinstrahlung und es bekommt trotzdem ausreichend Luft. Dadurch, dass ein Fenster oberhalb eingebaut ist, kann das Kind immer beobachtet werden. Auch optisch passt das Klappverdeck sehr gut zum Kinderwagen und kann durch einen Handgriff leicht in ein Cabrio verwandelt werden.

Hier finden Sie unsere Top 5 der Kategorie Jogger Kinderbuggys

Obermaterial und Ausstattung

Peg Perego Pliko P3 - zusammengeklapptGroßer Vorteil der meisten Kinderbuggys von Peg Perego ist, dass der Bezug des Kinderbuggys abgezogen und als Handwäsche bei 30 Grad gewaschen werden kann. Auch das restlich verbaute Obermaterial ist sehr pflegeleicht und kann bei Verschmutzungen leicht abgewaschen werden. Auch die Ausstattung des Peg Perego Pliko P3 ist vorbildlich und der Nachwuchs fühlt sich gleich beim ersten Einstieg wie geborgen.

An dem Frontbügel kann sich das Kind während der Fahrt gut festhalten und fühlt sich dann auch sicher wenn es mal wieder über Stock und Stein durch einen Wald oder über einen Feldweg geht. Zusätzlich wird das Kind aber auch noch durch einen 5 – Punkte –Sicherheitsgurt gesichert, der in der Höhe eingestellt werden kann. Die Sitzposition im Peg Perego Pliko P3 Kinderbuggy kann individuell eingestellt werden und der Sitz ist sehr bequem gepolstert.

Selbst lange Ausflüge sind dann im Kinderbuggy ein Vergnügen für die Kleinsten. Auch an den täglichen Bedarf wurde gedacht, denn Einkäufe oder das Wickelzeug kann in dem großen Einkaufskorb, der unter dem Sitz montiert ist, gelegt werden.

Rahmen und Handhabung

Sehr gut gelöst ist das Klappsystem des Peg Perego Pliko P3 Kinderbuggy. Im Kinderwagen Test konnte der Klappmechanismus mit nur einer Hand bedient werden. Auch platzmäßig nimmt der Peg Perego Pliko P3 nur sehr wenig Raum ein und ist daher sehr beliebt bei Urlaubsreisen oder Eltern, die sehr oft mit dem Auto und Kind unterwegs sind. Zusammengeklappt hat der Kinderbuggy gerade mal die Abmessungen von (L / B / H): 98 cm x 44 cm x 34 cm und kann sogar in einen Kofferraum eines Kleinwagens transportiert werden.

Aber auch als idealer Reisebegleiter im Fluggepäck ist der Peg Perego Pliko geeignet. Der Buggy kann auch sehr einfach wieder aufgeklappt werden, er faltet sich praktisch von alleine wieder in seine vollständige Größe aus und nachdem die Sicherheitsverriegelung wieder eingerastet ist, kann das Kind wieder in den Kinderwagen gesetzt werden.

Hier geht es zum Peg Perego Pliko P3 Kinderbuggy auf Amazon.de

Vorteile

  • Doppelräder mit Teleskopfederung
  • Vorderräder wahlweise schwenk- oder feststellbar
  • Komfortabler seitlicher Tragegriff
  • Zusammengeklappt freistehend, benötigt nur wenig Platz

Nachteile

  • Es sind keine Nachteile im Test aufgefallen

Produktdetails und Technische Daten

  • Belastbar bis 40 Kilogramm
  • Durchmesser Hinterräder 17 cm
  • Durchmesser Vorderräder 17 cm
  • Gestell Aluminium
  • Klapp Maß 44 cm x 34 cm x 98 cm
  • Räder Typ Kunststoffräder
  • Schieberhöhe 105 cm
  • Alter geeignet ab Geburt
  • Breite (Artikel) 54 cm
  • Höhe (Artikel) 103 cm
  • Länge (Artikel) 86 cm
  • Gewicht 8,5 Kilogramm

Lieferumfang

  • Peg Perego Pliko P3 
  • Sonnenverdeck
  • Haltebügel

Fazit

Der Peg Perego Pliko P3 ist ein sehr leichter und gut ausgestatteter Kinderbuggy. Durch ein geringes Gewicht und die kompakten Klappmaße ist er besonders für Eltern die gerne auf Reisen gehen oder auch sonst Mobilität und hohen Komfort für ihre Kleinsten schätzen.

Der Peg Perego Pliko P3 glänzt mit durchdachter Funktionalität, Top Design und einem sehr guten Preis- / Leistungsverhältnis. Daher können wir dieses Modell uneingeschränkt empfehlen. Punktemäßig kann er aber im Kinderbuggy Vergleich nicht mit dem Testsieger Quinny Zap Xtra mithalten. Auch den kleinen Bruder Peg Perego Pliko Mini konnte er nicht überholen.

FAQ Kundenfragen und Antworten

1. Aus welchem Material sind die Räder gefertigt?
Die Räder sind aus Kunststoff mit einer Gummilauffläche.

2. Ist die Klappfunktion einfach und ohne Kraftaufwand zu bedienen?
Der Kinderbuggy lässt sich leicht mit einer Hand auf- und zuklappen.

3. Gibt es einen Kindersitz der in das Auto eingebaut werden kann?
Ja als Zubehör ist der Autokindersitz Primo Viaggio SL für dieses Modell erhältlich. Damit kann das Kind dann auch im Auto sicher transportiert werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen