Mountain Buggy Urban Jungle Test

Mountain Buggy Urban Jungle

ca. 650€
Mountain Buggy Urban Jungle
8.7

Preis

7.0 /10

Qualität / Verarbeitung

9.3 /10

Komfort

9.0 /10

Sicherheit

9.2 /10

Handhabung

9.2 /10

Vorteile

  • Hinterradaufhängung
  • 12 Zoll Luftreifen
  • Wendbare Sitzeinlage
  • Handschlaufe
  • Vorderrad beweglich oder feststellbar

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis

Mountain Buggy Urban Jungle – unser Testbericht

Fakten im Überblick

Die wichtigsten Facts zum Mountain Buggy Urban Jungle sind…

  • Einhand – Klappmechanismus mit automatischem Rahmenschloß
  • kleines Falt- und Standmaß
  • stufenlos verstellbare Rückenlehne
  • Hinterradaufhängung
  • 12 Zoll Luftreifen
  • Vorderrad beweglich (Stadt) oder feststellbar (Gelände)
  • Sitzeinlage kann gewendet werden
  • 5 – Punkte – Gurtsystem ohne lose Enden für maximale Sicherheit
  • Handschlaufe
  • ausklappbare Verlängerung der Beinablage
  • höhenverstellbare Schiebestange
  • großer Korb mit 2 separaten Außentaschen, belastbar bis 10 kg
  • großes Verdeck mit ausklappbarem Netz – Sonnenschutz
  • Sichtfenster mit Magnetverschluß im Verdeck

Mountain Buggy Urban JungleDer Mountain Buggy Urban Jungle ist ein Luxus Jogger Kinderbuggy für die junge sportliche Familie von heute. Durch sein besonderes Design kann mit ihm Sport getrieben werden wie beispielsweise Joggen oder Walken, auch ausgedehnte Einkauftouren durch die Stadt können unternommen werden. Der Rahmen besteht aus einem stabilen Aluminiumgestell mit 3 gefederten und luftgefüllten Reifen. Der Rahmen kann durch einen Klappmechanismus einfach zusammengeklappt werden um ihn so leichter und platzsparender transportieren zu können. Der stabile Jogger Kinderbuggy bringt ein Gewicht von nur 13,5 Kg, kann aber mit bis zu maximal 35 Kg belastet werden. Durch die 12 Zoll großen Luftreifen kann er problemlos in jedem Gelände gefahren werden.

Der Vorteil des Mountain Buggy Urban Jungle ist das einfache Faltsystem womit der Kinderwagen leicht zusammengefaltet und dann einfacher transportiert werden kann, dazu kommt das geringe Gewicht. Die dadurch resultierende gute Wendigkeit des Mountain Buggy wird besonders durch das schwenkbare Vorderrad erreicht, das aber auch bei Bedarf einfach festgestellt werden kann, z.B. wenn über einen holprigen Weg gelaufen wird. Die Schiebergriffhöhe ist stufenlos höhenverstellbar bei dem Urban Jungle Kinderbuggy und kann zwischen 78 cm und 114 cm justiert werden. Daher ist die Schieberhöhe auch höher als bei dem Baby Jogger S Kinderbuggy, der nur maximal 107 cm erreichen kann.

Hier geht’s zum Mountain Buggy Urban Jungle auf Amazon.de

Welche Features gibt es sonst noch?

Der Mountain Buggy Urban Jungle wird mit einem Kindersitz geliefert und kann auch mit einer Babyschale oder Babywanne ausgestattet werden. Dann kann mit dem Kinderbuggy auch ein kleines Kind direkt nach der Geburt gefahren werden. Der Sitz ist stufenlos in eine Liegefläche verstellbar. Sehr gut im Kinderbuggy Test waren die Funktion des Verdecks und die Kühltasche für Getränke. Aber bei dem Mountain Buggy Kinderbuggy kommt auch der Komfort für das Kind nicht zu kurz, denn der Kindersitz lässt sich in eine Schlafposition verstellen.

Die Fußstütze kann ebenfalls verstellt werden damit das Kind auch in einer sehr bequemen Position sitzen oder schlafen kann. Das Cabrio – Verdeck erfüllt seine Aufgabe gut und hat sogar ein Sichtfenster im oberen Bereich eingebaut. Dadurch kann das Kind auch während der Fahrt immer beobachtet werden. Das Verdeck des Mountain Buggy Urban Jungle Kinderbuggy hat eine ausreichende Belüftung und der Wetterschutz für das Kind ist sogar besser als das des Peg Perego Pliko P3 Kinderbuggy.

Der Mountain Buggy Urban Jungle im Härtetest

Mountain Buggy Urban Jungle RückseiteDer Mountain Buggy Urban Jungle wird teilmontiert geliefert, es müssen für die erste Ausfahrt zuerst die Räder und das Verdeck an dem Kinderwagen montiert werden. Durch eine leicht verständliche Anleitung ist das aber sehr einfach zu bewerkstelligen und dauert keine 10 Minuten. Die Verarbeitung des Gestells ist vorbildlich und stabil für den harten Einsatz. Das Gewicht mit dem Sportsitz beträgt 13,5 Kg und hat eine Breite von 63 cm.

Die Bremse lässt sich leicht mit dem Fuß bedienen und wirkt auf beide Hinterräder, das neuere Modell hat sogar eine Handbremse. Im Kinderbuggy Test fuhr sich der Kinderwagen Buggy mit seinen sehr großen luftgefüllten Rädern und leichtgängigen Kugellagern einfach und wendig. Auch kleine und enge Kurven sind durch das drehbare Vorderrad einfach zu fahren. Auch bei höheren Geschwindigkeiten liegt der Mountain Buggy Urban Jungle gut auf der Straße.

Durch einen breiten Radstand und tiefen Schwerpunkt hat er eine hohe Kippsicherheit, aber wie bei allen Jogger Kinderwagen ist auch hier erhöhte Vorsicht geboten und das Kind muss während der Fahrt immer angeschnallt sein. Bordsteinkanten konnten durch den stabilen Rahmen und der guten Gewichtsverteilung leicht befahren werden. Das Sonnenverdeck erfüllte im Kinderbuggy Test gute Dienste und schützt das Kind ausreichend vor Sonne oder Regenschauern.

Obermaterial und Ausstattung

Das Obermaterial ist wie bei den meisten getesteten Kinderbuggys wasserabweisend und kann bei Verschmutzungen einfach abgezogen und gewaschen werden. Der Mountain Buggy Urban Jungle Kinderbuggy ist bereits ab Werk gut ausgestattet und das Kind fühlt sich sofort sehr wohl in dem neuen Buggy. Das liegt auch an dem bequemen Sitz mit der guten Polsterung. Es gibt einen leicht abnehmbaren Spiel- oder Frontbügel an dem das Kind sich auch festhalten kann, wenn es über Stock und Stein geht.

Zusätzlich ist selbstverständlich ein 5 – Punkte – Sicherheitsgurt im Sitz installiert. Wenn das Kind größer geworden ist, kann der Bügel einfach abgenommen werden und das Kind so leicht selber ein oder aussteigen. Unter dem Sitz gibt es bei dem Urban Jungle Kinderbuggy einen großen Gepäckkorb in dem die täglichen Dinge während eines langen Spazierganges oder der Einkauf reinpassen.

Rahmen und Handhabung

Mountain Buggy Urban Jungle CompanyDas einfach zu bedienende Klappsystem des Mountain Buggy Urban Jungle Kinderbuggy funktioniert sehr gut und hat ein automatisches Rahmenschloss eingebaut. Um den Kinderbuggy zusammenzuklappen muss zuerst der Schieber in die unterste Position gestellt werden. Das Verdeck und der Spielbügel nach hinten ziehen und jetzt kann das Rahmenschloss, welches sich vorne am Sitz befindet, geöffnet werden. Nun den Kinderwagen leicht nach oben ziehen, dabei klappt der Kinderbuggy vollständig zusammen und steht jetzt aufrecht auf seinen Rädern.

Zum Öffnen einfach nur das Rahmenschloss, was sich jetzt oben am Kinderbuggy befindet, öffnen und den Wagen aufklappen und verriegeln. Das Faltmaß beträgt 109 cm x 39 cm und somit kann der Kinderbuggy leicht verstaut werden. Vorteil ist, dass der Sitz oder sonstige Teile beim Aufklappen nicht beschmutzt werden, da er auf seinen eigenen Rädern steht. Das sollte bei einem Kinderbuggy Vergleich mit anderen Buggys berücksichtigt werden.

Hier geht’s zum Mountain Buggy Urban Jungle auf Amazon.de

Vorteile

  • Hinterradaufhängung
  • 12 Zoll Luftreifen
  • Vorderrad beweglich (Stadt) oder feststellbar (Gelände)
  • wendbare Sitzeinlage
  • tail free harness – 5 – Punkte – Gurtsystem ohne lose Enden für maximale Sicherheit
  • Handschlaufe

Nachteile

  • hoher Anschaffungspreis

Produktdetails und Technische Daten

  • Belastbarkeit des Sitzes: bis 35 Kilogramm
  • Räder: 12 Zoll Luftreifen
  • Gewicht: 13,5 Kilogramm

Material:

  • Bezug: 100% Polyester
  • Gestell aus Aluminium l

Maße:

  • Breite: 63 cm
  • Schiebergriffhöhe: 78 cm – 114 cm
  • Faltmaß (ohne Räder): 109 cm x 39 cm

Warnhinweise:

  •  Ab Geburt bis ca. 6 Jahre oder max. 35 Kg

Lieferumfang

  • Mountain Buggy Urban Jungle
  • Gepäckkorb
  • Verdeck
  • Bügel

Fazit

Der Mountain Buggy Urban Jungle ist ein sportlicher Jogger Kinderbuggy der aber auch hervorragend für die Stadt geeignet ist. Er ist sehr stabil und kann mit bis 35 Kg insgesamt belastet werden, das heißt auch größere Kinder können Platz im Urban Jungle Kinderbuggy nehmen.

Das Fahrwerk ist kippsicher und wendig. Er hat große luftgefüllte Reifen, eine gute Federung und ist daher für die sportliche junge Familie die gerne mal eine Runde joggen geht oder ausgedehnte Spaziergänge lieben. Das Klappmaß des Mountain Buggy Urban Jungle ist recht gering, damit der Buggy leicht in einen Kofferraum passt.

Er konnte sich aber in unserem Kinderbuggy Test und Vergleich nicht gegen den Testsieger Quinny Speedi Jogger Kinderbuggy oder den Zweitplatzierten Hauck Viper V12 durchsetzen. Auch der Drittplatzierte Chicco Activ3 Jogger konnte ihn in die Schranken weisen.

Hier geht’s zum Mountain Buggy Urban Jungle auf Amazon.de

FAQ Kundenfragen und Antworten

1. Hat der Jogger Kinderbuggy auch einen Gurt wenn ich laufe?
Ja es gibt eine Sicherheitsschlaufe um mit den Jogger Kinderwagen zu laufen.

2. Kann auch mit diesem Jogger Buggy geskatet werden?
Ja der Schieber kann bis auf 114 cm gestellt werden, dadurch kann mit dem Urban Jungle auch geskatet werden.

3. Wie fährt der Buggy über schlechte Wege wie Feld- oder Waldwege?
Die Reifen und die gute Federung fangen die gröbsten Unebenheiten optimal ab.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen