Maxi Cosi Noa Test

Maxi Cosi Noa

ca. 140€
9.2

Preis

9.0/10

Qualität / Verarbeitung

9.2/10

Komfort

9.1/10

Sicherheit

9.5/10

Handhabung

9.4/10

Vorteile

  • Sicherheit durch 4 Doppelräder
  • Kann als Transport – Buggy genutzt werden
  • Leichtlaufkugellager
  • Sehr geringe Klappmaße

Nachteile

  • Relativ hoher Preis

Maxi Cosi Noa – unser Testbericht

Fakten im Überblick

Die wichtigsten Facts des Maxi Cosi Noa Kinderbuggy sind…

  • Kompakter Kinderbuggy mit Alugestell, 4 Doppelrädern und Kunststoffreifen
  • Ausziehbarer Griff für die innovative Trolley Funktion
  • Einhändiges Zusammen- und Auseinanderfalten
  • Gefederte, schwenkbare und feststellbare Vorderräder, Doppelradbremse hinten
  • Variabler Sitz und zweifach verstellbare Rückenlehne mit 5 – Punkte – Hosenträgergurt
  • Mit Regen- und Sonnenschutz, Schirmclip, blickdichtem Verdeck und Einkaufskorb

Maxi Cosi Noa TestDer Maxi Cosi Noa Kinderbuggy ist eine pfiffige Kombination aus Kinderbuggy und Einkaufstrolley und symbolisiert den Trend gleich mehrere Funktionen in einem einzigen Gefährt zu vereinen. So wird die Anschaffung eines Trolley für den Einkauf überflüssig, denn der Noa aus dem Hause Maxi – Cosi kann sich durch eine eingebaute große Einkaufstasche und einem Teleskopgriff einfach in einem Transporter für die Einkäufe verwandeln.

Das aus Aluminiumrohren bestehende Gestell des Buggys hat ein Gewicht von knapp unter 7 Kg. Durch eine zweifach verstellbare Rückenlehne kann der Sitz in einer bequemen Liegeposition eingestellt werden. Durch ein kompaktes Klappmaß ist der Maxi Cosi Noa leicht zu transportieren und daher besonders beliebt bei Familien die gerne mit Kind mobil sein möchten. Der Kindersitz ist ab dem 6. Monat geeignet und kann leider nur in Fahrtrichtung installiert werden.

Zur besseren Einsicht ist aber das Verdeck abnehmbar und hat ein Fenster oberhalb eingebaut. Erwähnenswert ist auch die leichte Fahrweise, denn der Maxi Cosi Noa Kinderbuggy steht auf vier Doppelrädern die eine gute Gummilauffläche haben. Die beiden Vorderräder sind zudem für eine bessere Wendigkeit schwenkbar und so kann mit dem Kinderbuggy flott und zielsicher durch den urbanen Großstadt Dschungel gefahren werden. Die Schieberhöhe lässt sich leider nicht verstellen ist aber mit 103,5 cm ausreichend hoch, sodass auch große Elternpaare bequem mit dem Maxi Cosi Noa fahren können.

Hier geht’s zum Maxi Cosi Noa Kinderbuggy auf Amazon.de

Welche Features gibt es sonst noch?

Maxi Cosi Noa - zusammengeklappt zum ziehenIm Gegensatz zu vielen anderen Konkurrenten ist der Maxi Cosi Noa Kinderbuggy ein Multi-Funktion Kinderbuggy der ein Kind oder auch den Einkauf als Transport – Trolley befördern kann, daher ist er in unserem Kinderbuggy Test eigentlich auch konkurrenzlos. Es ist nicht nur ein gewöhnlicher Gepäckkorb wie ihn so ziemlich jeder Kinderbuggy unter dem Sitz eingebaut, nein es ist eine richtig große Tasche mit einem großen Volumen.

Wenn der Kinderbuggy zusammengeklappt ist kann eine Teleskopstange mit Griff ausgezogen und der Kinderbuggy dann mühelos gezogen werden. Er steht dabei selbstständig auf seinen Rädern und fällt nicht um. Wir finden, dass es eine geniale Idee ist und das sollte wirklich in mehr Kinderbuggys eingebaut werden. Auch an den Komfort wurde gedacht, denn der Kindersitz kann in eine komfortable Schlafstellung gebracht werden. Das Maximalgewicht des Kindersitzes liegt bei 15 Kg.

Der Maxi Cosi Noa Kinderbuggy wird mit einem sehr guten Sonnen- und Regenschutzverdeck ausgestattet. Das Verdeck kann durch einen Reisverschluss sogar vergrößert werden und bietet dadurch noch mehr Schutz. Die Zubehörliste bietet sinnvolle Extras wie z.b. Regenschutz oder speziellen UV – Sonnenschutz.

Der Maxi Cosi Noa Kinderbuggy im Härtetest

Maxi Cosi Noa - RegenschutzDer Maxi Cosi Noa Kinderbuggy wird fast vollständig montiert geliefert und es brauchen nur wenige Teile für die erste Testfahrt angebaut werden. Es fällt gleich die gute Verarbeitung der Trägerrohre des Kinderbuggys auf, die aus leichten Aluminiumrohren hergestellt wurden. Das Gewicht des Maxi Cosi Noa Kinderbuggy beträgt gerade mal knapp 7 Kg und er ist stabil genug um mit 15 – 20 Kg Gewicht belastet zu werden.

Weiterer Vorteil ist das geringe Klappmaß von nur 68,5 cm x 31 cm x 36 cm, womit der Maxi Cosi Noa Kinderbuggy sogar kleiner als der TFK Buggster S Air ist. Durch das kleine Klappmaß kann der Kinderbuggy auch in einem kleinen Auto leicht transportiert werden. Für einen guten Fahrkomfort sind die Räder aus Kunststoff und haben eine Lauffläche aus Gummi. Die vorderen Räder verfügen sogar noch über eine Federung und sind selbstverständlich frei schwenkbar wodurch der Maxi Cosi Noa seine Wendigkeit erhält.

Die erste Testfahrt bei diesem besonderen Kinderbuggy Vergleich führte gleich in das nächste Einkaufszentrum. Hierbei stellten sich die guten Fahreigenschaften des Maxi Cosi Noa Kinderbuggy mit seinen schwenkbaren Vorderreifen heraus. Die Regalreihen konnten wendig durchfahren werden und durch die leichtgängigen Reifen sogar fast mit nur einer Hand. Unser kleiner Testfahrer saß dabei bequem in seinen Kindersitz und machte ein Schläfchen.

Die Stabilität des achträdrigen Buggys ist vorbildlich und kann nicht mit einem dreirädrigen Jogger Kinderbuggy wie dem Hauck Viper V12 Kinderbuggy verglichen werden. Hier spielen die vier Doppelräder ihren Vorteil aus. An der Kasse haben wir dann gleich erst mal die Trolley – Funktion getestet, also den Kleinen aus dem Wagen genommen und den Kinderbuggy schnell zusammengeklappt. In den großen Einkaufskorb kann jetzt der gesamte Wocheneinkauf Platz finden und das diesmal ohne lästiges Taschenschleppen.

Hier finden Sie unsere Top 5 der Kategorie Kinderbuggys

Obermaterial und Ausstattung

Maxi Cosi Noa - zusammengeklapptDie Sitzbezüge des Maxi Cosi Noa können, wenn sie verschmutzt sind, abgezogen und in der Waschmaschine gewaschen werden. Das ein großer Vorteil gegenüber vielen anderen von uns getesteten Kinderbuggys. Die restlichen Bezugsstoffe sind aus wasser- und schmutzabweisendem Material gefertigt und können leicht mit Seifenlauge gereinigt werden. Die Ausstattung des Maxi Cosi Noa ist recht ordentlich und kann mit Zubehör noch komfortabler aufgerüstet werden.

So kann sich das Kind bereits ab dem Einstieg in den Kinderbuggy wohlfühlen. Leider gibt es keinen Spielbügel im Maxi Cosi Noa , aber das Kind kann währen der Fahrt mit einem 5 – Punkte –Sicherheitsgurt angeschnallt werden. Der Sitz des Maxi Cosi Noa Kinderbuggy ist gut gepolstert. Das leicht abnehmbare Verdeck gibt ausreichenden Schutz vor Sonne und Regen, bei starken Regen sollte aber das als Extra erhältliche Regencover genutzt werden.

Das bietet wirklich guten Schutz vor starkem Regen und Wind. Wenn mit dem Kinderbuggy gefahren wird gibt es einen großen Gepäckkorb der über ausreichend Platz verfügt um Wickelzeug, Getränke und Essen, Spielzeug und Einkäufe unterbringen zu können.

Rahmen und Handhabung

Das Klappsystem des Maxi Cosi ist besonders leicht zu bedienen und davor haben wir uns im Kinderbuggy Test überzeugt. Wenn der Buggy zusammengeklappt werden soll braucht nur ein kleiner Knopf im Schiebergriff gedrückt zu werden. Dann klappt der Kinderbuggy nach vorne und wird hingestellt. Jetzt kann bei Bedarf auch die Teleskopstange ausgezogen werden und der Kinderbuggy dient nun als Transport – Trolley oder er kann nun zum Transport in den Kofferraum gelegt werden.

Der Maxi Cosi Noa Kinderbuggy hat ein Klappmaß von nur 68,5 cm x 31 cm x 36 cm und somit benötigt er weniger Platz als der TFK Dot Kinderbuggy. Zum Aufklappen wird nur die Transportsicherung gelöst, dann kann der Kinderwagen wieder leicht aufgeklappt werden. Der ganze Vorgang dauert nur wenige Sekunden und benötigt keinen großen Kraftaufwand.

Hier geht’s zum Maxi Cosi Noa Kinderbuggy auf Amazon.de

Vorteile

  • Sicherheit durch 4 Doppelräder
  • Kann als Transport – Buggy genutzt werden
  • Räder mit Leichtlaufkugellagern
  • Sehr geringe Klappmaße

Nachteile

  • Relativ hoher Preis

Produktdetails und Technische Daten

  • Kompakter Sportkinderwagen / Buggy mit Alugestell, 4 Doppelrädern und Kunststoffreifen
  • Ausziehbarer Griff für die innovative Trolley – Funktion
  • Einhändiges zusammen- und auseinanderfalten
  • Gefederte, schwenkbare und feststellbare Vorderräder, Doppelradbremse hinten
  • Variabler Sitz und zweifach verstellbare Rückenlehne mit 5 – Punkte – Hosenträgergurt
  • Mit Regen- und Sonnenschutz, Schirmclip, blickdichtem Verdeck und Einkaufskorb

Maße (Länge x Breite x Höhe):

  • Gesamtgewicht: knapp 7 kg
  • Zusammengeklappt (mit Aufsatz): 68,5 cm x 31 cm x 36 cm
  • Einsatzbereit: 62 cm x 48 cm x 103,5 cm
  • Raddurchmesser: 12 cm
  • Liegefläche: 70 cm x 28 cm
  • Sitzhöhe: 40 cm, Länge der Lehne: 50 cm; Liegeposition bis 160 Grad einstellbar
  • Schieberhöhe: 103,5 cm

Details:

  • Altersempfehlung: 6 Monate bis 3 Jahre

Lieferumfang

  • Maxi Cosi Noa Kinderbuggy
  • Sonnenverdeck
  • Einkaufskorb

Fazit

Der Maxi Cosi Noa Kinderbuggy ist nicht nur ein Leichtgewicht unter den Kinderbuggys, er ist auch ein Lasten – Trolley bei Bedarf. Daher ist er besonders gut für Familien geeignet die auch mal den Einkauf mit dem Kinderwagen erledigen müssen. Der Maxi Cosi Noa Kinderbuggy besticht gerade hier durch seine hohe Funktionalität und attraktives Design.

Auch der Preis von um die 140 Euro ist recht interessant und steht in einem guten Preis- / Leistungsverhältnis. Deswegen können wir für den Maxi Cosi Noa Kinderbuggy auch eine Kaufempfehlung aussprechen. Im Kinderbuggy Test erreichte er zwar nicht die Topplätze wie der Testsieger Quinny Zap Xtra oder der Peg Perego Pliko Mini, aber hat sich trotzdem wacker geschlagen.

FAQ Kundenfragen und Antworten

1. Ist in dem Buggy eine Federung eingebaut?
Die Vorderräder haben eine Federung eingebaut.

2. Kann der Sitz verstellt werden?
Ja der Sitz kann in 2 Stufen verstellt werden. Das Kind kann aufrecht sitzen oder liegen.

3. Ist der Bezug waschbar?
Ja der Bezug kann abgezogen und in der Waschmaschine gewaschen werden. Das ist ein großer Vorteil gegenüber vielen anderen Buggys.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen