Chicco London Up Test

Chicco London Up

ca. 100€
9.1

Preis

9.5/10

Qualität / Verarbeitung

8.8/10

Komfort

9.1/10

Sicherheit

9.1/10

Handhabung

9.1/10

Vorteile

  • Preis
  • Klappsystem
  • Handling
  • Hinterradbremsen
  • breite Sitzfläche

Nachteile

  • Räder müssen gefettet werden

Chicco London Up Kinderbuggy – unser Testbericht

Fakten im Überblick

Die wichtigsten Facts zum Chicco London Up Kinderbuggy sind...

  • leicht schließbares und kompaktes Gestell
  • breiter Sitz mit 5 – Punkte - Gurtsystem
  • exklusive Fußstütze
  • Schließmechanismus mit doppelter Sicherung
  • schwenkbare und feststellbare Vorderräder für optimale Wendigkeit
  • Rückenlehne mit einer Hand in mehreren Stufen verstellbar (bis zur Liegeposition)
  • Hinterräder mit Zwillingsbremsen
  • großer Einhängekorb inkl. Regenschutz

Chicco London UP Kinderbuggy mit FrontbügelDer Chicco Buggy London Up mit Frontbügel ist ebenfalls ein preisgünstiger Allround-Kinderbuggy für die sportlich junge Familie von heute. Es gibt ihn bereits für unter 100 Euro zu kaufen. Chicco ist ein italienischer Traditionshersteller mit langer Erfahrung im Kinderwagenbau und daher wurde der leichte Kinderbuggy auch aus Aluminiumrohren hergestellt. Deswegen wiegt der Chicco London Up Kinderbuggy gerade mal 7,2 Kg. Aber auf Komfort muss hier nicht verzichtet werden, denn alle Kunststoffräder haben eine Federung eingebaut. Der Rahmen aus Aluminium kann durch einen einfachen Klappmechanismus leicht zusammengeklappt werden und passt wegen der geringen Klappmaße in jeden Kofferraum. Der stabile Kinderbuggy kann Dank der großen Reifen mit 14 cm Durchmesser in jedem Gelände gefahren werden.

Hier geht es zum Chicco London Up Buggy auf Amazon.de

Die wesentlichen Vorteile des Chicco London Up Kinderbuggy liegen in seinem geringen Gewicht und das einfach zu bedienende Faltsystem womit der Buggy leicht zusammengefaltet und dann einfach transportiert werden kann. Die hohe Wendigkeit des Chicco London Up Kinderbuggy wird durch die schwenkbaren Vorderräder erreicht, die aber bei Bedarf auch festgestellt werden können um z.B. leichter über einen steinigen Feldweg laufen zu können. Die Schieberhöhe ist leider nicht, wie bei vielen anderen Kinderbuggys höhenverstellbar, aber mit einer Höhe von 100 cm für große Eltern trotzdem bequem zu schieben.

Welche Features gibt es sonst noch?

Der Chicco London Up Kinderbuggy hat einen bequemen Kindersitz eingebaut der über eine fünffache Rasterverstellung bedient werden kann. Durch die ebenfalls verstellbare Fußstütze kann eine 180 Grad Liegeposition erreicht werden. Der Sitz selber ist aber erst ab dem 6.Monat zu empfehlen wenn das Kind schon sitzen kann. Im Kinderbuggy Test gefiel den Testern das leicht zu bedienende Klappverdeck, das auch leicht abgenommen werden kann. Designmäßig und in der Farbauswahl macht der Chicco London Up Kinderbuggy einen guten Eindruck. Auf Funktionalität wurde ebenfalls geachtet und daher ist der Kinderbuggy auch gut für den kleinen Einkauf in der Stadt geeignet.

Der Komfort kommt ebenfalls nicht zu kurz, denn der Sitz des Chicco London Up Kinderbuggy wurde ausreichend gut gepolstert. Da eine vollständige Schlafposition des Sitzes eingestellt werden kann, kann das Kind während des Einkaufsbummels im Buggy schlafen.

Der Chicco London Up Kinderbuggy im Härtetest

Der Chicco London Up Kinderbuggy wird komplett montiert geliefert und braucht daher nicht mehr zusammengebaut werden. Die Verarbeitung der Aluminiumrohre des Rahmens ist vorbildlich und der Buggy macht einen stabilen Eindruck. Der Chicco London Up Kinderbuggy fährt sich wunderbar mit seinen 14 cm großen Reifen, auch über schlechte Wegstrecken oder Kopfsteinpflaster. Jeder Reifen hat eine Federung und ist mit einem leichtgängigen Radlager ausgestattet. Die Fußbremse wurde so positioniert, dass sie leicht erreichbar ist und wirkt auf beide Hinterräder damit der Kinderbuggy auch immer sicher abgestellt werden kann.

Im Kinderbuggy Test war die Kippsicherheit des Chicco London Up Kinderbuggy sehr gut. Das kommt durch den breiten Radstand und der Tatsache, dass der Buggy auf 4 Doppelrädern steht. Er kann sehr einfach gesteuert werden und Bürgersteige sind auch kein Problem für ihn. Positiv war auch die Bedienung des Sonnenverdecks, das eine ausreichende Größe und Sonnenschutz bietet, zudem auch leicht abgenommen werden kann. Wenn es geöffnet ist hat man gute Einsicht auf das Kind und eine ausreichende Belüftung bietet das Verdeck ebenfalls.

Obermaterial und Ausstattung

Leider kann der Sitzbezug des Chicco London Up Kinderbuggy nicht abgenommen werden, ist aber pflegeleicht und kann mit etwas Spülmittel leicht gereinigt werden. Auch das Obermaterial an den Seiten und dem Verdeck ist wasser- und schmutzabweisend und kann ebenfalls leicht mit Seifenlauge gereinigt werden. Der Chicco London Up Kinderbuggy ist bereits ab Werk sehr gut ausgestattet und die Zubehörliste ist nicht sonderlich lang. Das Kind fühlt sich aber von Anfang sehr wohl in dem Kinderbuggy.

Der Sitz ist bequem gepolstert und einen Frontbügel gibt es auch. Wenn das Kind größer geworden ist kann dieser leicht abgenommen werden und der Einstieg für die Kleinen, vor allem wenn sie schon selber laufen können, ist somit einfacher. An einen großen Einkaufskorb unter dem des Chicco London Up Kinderbuggy wurde auch gedacht. Hier können die alltäglichen Dinge wie Wickelzeug, Essen und Getränke verstaut werden und Platz für den Einkauf gibt es auch noch.

Rahmen und Handhabung

Durch ein leicht zu bedienendes Klappsystem kann der Chicco London Up Kinderbuggy einfach zusammengeklappt werden und passt somit in den Kofferraum oder auf die Rücksitzbank des Autos. Es brauchen nur zwei Sicherungsstifte gelöst werden, dann faltet sich der Chicco London Up Kinderbuggy zusammen. Auch das Aufklappen des Chicco London Up Kinderbuggy funktioniert sehr einfach, denn ohne großen Kraftaufwand kann er wieder aufgeklappt werden und nachdem die Sicherungsstifte eingerastet sind, kann das Kleine wieder einsteigen. Die gute Klappfunktion und das besonders geringe Gewicht sollte bei einem Kinderbuggy Vergleich berücksichtigt werden.

Hier geht es zum Chicco London Up Buggy auf Amazon.de

Vorteile

  • abgerundetes Cabrio - Verdeck um das Kind zu schützen
  • leicht faltbares und kompaktes Gestell
  • breite Sitzfläche
  • schwenkbare und feststellbare Vorderräder für optimale Wendigkeit
  • praktischer Einhängekorb
  • Hinterräder mit Zwillingsbremsen
  • großer Einhängekorb inkl. Regenschutz

Nachteile

  • Räder müssen ab und zu gefettet werden

Produktdetails und Technische Daten

  • Mehrfach verstellbare Rückenlehne inkl. Liegeposition
  • Verstellbare Fußstütze
  • Abnehmbarer Frontbügel
  • 5 – Punkte - Gurtsystem
  • Abnehmbares Verdeck
  • Große Räder für hohen Fahrkomfort
  • Federung
  • Schwenk- und feststellbare Vorderräder

Technische Details

  • Maße aufgebaut (L/B/H): 46,5 cm x 82,5 cm x 104 cm
  • Maße zusammengeklappt (L/B/H): 24,5 cm x 26 cm x 107 cm
  • Maße Liegefläche (L/B): 83 cm x 28 cm
  • Sitzhöhe: 43 cm
  • Länge der Rückenlehne: 47 cm
  • Gewicht ohne Verdeck: 7,2 kg
  • Schieberhöhe: 100 cm
  • Raddurchmesser: 14 cm
  • Radart: Kunststoff
  • Verstellung der Rückenlehne: fünffach per Raster
  • Max. Liegeposition: 180 Grad, waagerecht
  • Verstellung der Fußstütze: zweifach
  • Federung: ja
  • Bremsen: Feststellbremse
  • Gurtsystem: 5 – Punkte - Gurt
  • Verdeck: abnehmbar

Material

  • Gestell: Aluminium
  • Bezug: 100 % Polyester

Hinweise

  • abwischbar
  • zugelassen bis zu einem Gewicht von 15 kg
  • Altersempfehlung: 6 Monate bis 3 Jahre

Lieferumfang

  • Chicco London Up Kinderbuggy mit Gepäckkorb,
  • Verdeck und
  • Bügel

Fazit

Der Chicco London Up Kinderbuggy ist ein preiswerter Kinderbuggy und kostet gerade mal um die 100 Euro. Er hat ein schickes Design und einen stabilen Aluminiumrahmen. Vor allem das geringe Gewicht von nur 7,2 Kg macht ihn interessant als Reise- oder Zweitbuggy. Er lässt sich sehr wendig fahren und hat große Kunststoffräder die alle gefedert sind. Durch ein geringes Klappmaß ist Chicco London Up Kinderbuggy der ideale Großstadtflitzer. Im Kinderbuggy Test und Vergleich konnte er sich aber nicht gegen den Safety 1st Peps Kinderbuggy oder den Zweitplatzierten Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy durchsetzen. Auch der Drittplatzierte United Kids 506356 Kinderbuggy konnte mehr Punkte gutmachen. Aber alles in allem können wir auch hier eine Kaufempfehlung aussprechen.

FAQ Kundenfragen und Antworten

1. Wie groß ist der Buggy wenn er zusammengeklappt ist?
Die Maße sind (L/B/H): 24,5 cm x 26 cm x 107 cm

2. Ist der Bezug waschbar?
Der Bezug kann nicht abgenommen werden und muss mit Seifenlauge an Ort und Stelle gewaschen werden.

3. Lässt er sich auch gut über einen Feld oder Waldweg fahren?
Die Federung des Kinderwagens funktioniert tadellos und er kann auch gut über einen holprigen Weg fahren. Am besten stellt man dann die Vorderräder fest.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen