Babycab Sitzbuggy Max Test

Wertung: Babycab Sitzbuggy Max

Wertung: Babycab Sitzbuggy Max
9.34

Preis

10/10

    Qualität

    9/10

      Komfort

      9/10

        Sicherheit

        10/10

          Handhabung

          10/10

            Vorteile

            • Stabiles Stahgestell
            • Verstellbares Sonnenverdeck
            • Vorderräder schwenk- und feststellbar
            • Zentrale Feststellbremse an den Hinterrädern
            • Pflegeleichte Oberfläche

            Nachteile

            • langes Klappmaß

            Babycab Sitzbuggy Max – unser Testbericht

            Platz 2 bei den günstigen Kinderbuggys

            Fakten im Überblick

            • weich ummantelter Schieber
            • verstellbares, abnehmbares Verdeck mit Sichtfenster
            • Rückenbereich verstärkt, Kopfbereich bequem gepolstert
            • mit Regenverdeck, das per Reißverschluss angebracht werden kann
            • 2 – fach verstellbare Rückenlehne
            • abnehmbarer Sicherheitsbügel
            • gepolsterter 5 – Punkte – Sicherheitsgurt
            • Einkaufsnetz
            • robuste Fußstütze
            • schwenk- und feststellbare Vorderräder, 360 Grad drehbar
            • einzeln zu betätigende Feststellbremse hinten
            • 15,24 cm (6 Zoll) EVA Räder mit Federung
            • stabiles Metallgestell

            Babycab Sitzbuggy MaxDer Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy richtet sich durch seine kompakten Abmessungen und dem geringen Klappmaß vor allem an Familien, die den Kinderbuggy häufiger im Auto transportieren wollen. Er wird in verschiedenen Farben angeboten und hat eine recht komfortable Ausstattung. Deshalb kann mit dem Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy auch wunderbar in der Stadt oder auf der Strandpromenade flaniert werden.

            Der stabile Stahlrohrrahmen mit dem Falt – Kindersitz kann durch seine intelligente Faltung auch leicht in dem kleinsten Kofferraum verstaut werden. Aber auch in das Flugzeug oder in die Bahn kann der Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy dank seines geringen Gewichts von nur 5,4 Kg mitgenommen werden. Da der Sitz nicht zu einer Liegefläche umgestellt werden kann, ist er erst ab dem 6. Monat bis ca. 15 Kg Gewicht geeignet.

            Kaufen bei Amazon

            Durch einen breiten Radstand und der Doppelbereifung fährt sich der Kinderbuggy leicht über jede Art von Straße. Dieser preiswerte Kinderbuggy, er wird bereits unter 40 Euro angeboten, lässt sich durch ein intelligentes Faltsystem zusammenfalten, so dass er ohne Problem in den Kofferraum eines Kleinwagens passt. Aber der Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy kann durch seine kompakten Maße und dem geringen Gewicht auch super mit in den Urlaub genommen werden.

            Fahren lässt sich der Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy durch die schwenkbaren Vorderräder auch sehr einfach und bekommt so die kleinste Kurve gut hin. Die beiden Vorderräder können auch fixiert werden, dann hat der Kinderwagen einen guten Geradeauslauf und es kann mit ihm sogar auf einem Feld- oder Waldweg gelaufen werden, da es sogar eine Federung gibt.

            Welche Features gibt es sonst noch?

            Die Ausstattung des Babycab Sitzbuggy Max ist relativ einfach. Es gibt einen Gurt mit dem die Rückenlehne etwas verstellt werden kann. Die Fußauflage ist nicht verstellbar und es kann auch keine vollständige Liegeposition des Sitzes eingestellt werden. Sehr gut ist, dass der Babycab Sitzbuggy mit Regencover geliefert wird.

            Dieses kann mit einem Reisverschluss am Verdeck befestigt werden und schützt das Kind so vor Regen, Sturm oder Schnee. Das Sonnenverdeck kann bei Bedarf auch runtergeklappt werden und schützt das Kind ausreichend vor den Sonnenstrahlen. Unter dem Sitz befindet sich ein Gepäcknetz in dem so allerlei an Sachen des täglichen Bedarfs während eines Spaziergangs oder dem allwöchentlichen Stadtbummel verstaut werden können.

            Der Babycab Sitzbuggy Max im Härtetest

            Babycab Sitzbuggy MaxGleich nach dem Auspacken kann die erste Testfahrt mit dem Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy beginnen. Er muss nicht erst wie viele andere Kinderbuggys umständlich zusammengebaut werden. Das Kind fühlt sich schon beim ersten Einsteigen sehr wohl im neuen Babycab Sitzbuggy Max. Das liegt aber auch daran, dass Babycab das aktuelle Modell etwas überarbeitet hat. Der Buggysitz hat eine Kopfpolsterung und im Sitz kann auch bequem geschlafen werden.

            Der kompakte Kinderwagen ist gut verarbeitet und verfügt über einen stabilen Stahlrohrrahmen der sehr verwindungssteif ist. Es klappert nichts, selbst wenn man mal über Kopfsteinpflaster fährt und das ist ja in dieser Preisklasse nicht immer gegeben. Auch das Gewicht ist erstaunlich leicht mit nur 5,4 Kg und der Kinderbuggy kann dadurch leicht mit einer Hand eine Treppe hochgetragen werden.

            Schade ist, dass der Babycab Sitzbuggy Max keine vollwertige Liegefunktion oder Fußstütze hat, denn dann hätte er sicher noch einen besseren Platz im Test bekommen. Die Bremse kann für jedes Hinterrad einzeln betätigt werden und hält den Buggy sicher an einer Steigung fest. Zur Sicherheit gibt es noch einen 5 – Punkte – Sicherheitsgurt zum Anschnallen des Kindes. Im Kinderbuggy Test ließ sich der Kinderwagen einfach und leicht fahren.

            Die Räder bestehen aus Doppelreifen, sind gut gelagert und haben eine Federung. Auch Bürgersteige können dank des stabilen Stahlrohrrahmens gut befahren werden. Die Griffe sind zwar nicht verstellbar, aber können in verschiedenen Positionen gegriffen werden.

            Obermaterial und Ausstattung

            Das Obermaterial ist aus einem wasser- und schmutzabweisenden Polyester – Material hergestellt. Es kann leicht mit einer Seifenlauge gereinigt werden. Zu der Ausstattung des Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy kann man nur sagen, dass sie funktionell ist. Es wurde nur das Nötigste am Wagen installiert und dazu gehört ein Sicherheitsbügel der auch abgenommen werden kann wenn das Kind schon etwas größer geworden ist.

            Selbstverständlich gibt es auch einen 5 – Punkt – Sicherheitsgurt zum Anschnallen des Kindes. Die Sitzposition des Babycab Sitzbuggy ist nur ein wenig verstellbar mittels eines Gurtes. Aber von einer Verstellung der Lehne kann hier nicht gesprochen werden, da es sich nur um wenige Zentimeter handelt.

            Rahmen und Handhabung

            Die Stärken des Babycab Sitzbuggy Max liegen in der Mobilität des Kinderbuggys. Der Klappmechanismus ist einfach zu bedienen und lässt den Buggy auf ein geringes Maß schrumpfen damit er leicht transportiert werden kann. Das hat Vorteile wenn er z.B. in einen kleinen Kofferraum oder per Bahn oder Flugzeug transportiert werden soll. Einzig die Länge von 112 cm stört etwas, er kann aber auch so problemlos untergebracht werden.

            Um den Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy zusammenzuklappen muss nur die Verriegelung gelöst werden und dann kann der Kinderbuggy zusammengeklappt werden. Der Sitz faltet sich dabei ebenfalls klein zusammen und das Hintergestell klappt nach vorne. Soll der Buggy wieder aufgebaut werden, muss einfach nur die Transportsicherung gelöst und der Buggy wieder aufgeklappt werden. Das geht bei dem Babycab Sitzbuggy Max einfach und ohne Kraftaufwand. Das sollte auch bei einem Kinderbuggy Vergleich berücksichtigt werden.

            Kundenrezensionen zum Babycab Sitzbuggy Max auf Amazon.de

            Vorteile

            • Sitzbuggy mit stabilem Stahlgestell
            • Für Kinder ab 6 Monaten bis max. 15 kg (ca. 4 Jahre) geeignet
            • Mit verstellbarem Sonnenverdeck
            • 5 – Punkte – Sicherheitsgurt für sicheren Halt des Kindes
            • Vorderräder schwenk- und feststellbar
            • Zentrale Feststellbremse an den Hinterrädern
            • Pflegeleichte Oberfläche, einfach zu reinigen (100% Polyester)

            Nachteile

            • langes Klappmaß

            Produktdetails und Technische Daten

            • Belastbar: bis 15 Kilogramm
            • Gestell: Stahl
            • Klappmaß: 24 cm x 34 cm x 112 cm
            • Räder: Kunststoffräder
            • geeignet ab: 6 Monaten
            • Breite: 46 cm
            • Höhe: 100 cm
            • Länge: 63 cm
            • Gewicht: 5,4 Kg

            Lieferumfang

            • Babycab Sitzbuggy Max inklusive Sonnenverdeck
            • Regencover

            Fazit

            Der Babycab Sitzbuggy Max Kinderbuggy hat bei unserem Kinderbuggy Test den 2. Platz in der Kategorie günstige Kinderbuggys belegt. Der Babycab Sitzbuggy Max ist der ideale Zweitwagen unter den Buggys oder eignet sich auch sehr gut als Reisebuggy. Im Vergleich ist der Babycab Sitzbuggy gut ausgestattet und bereitet viel Spaß.

            Er konnte aber im Kinderbuggy Test und Vergleich dem Testsieger Safety 1st Peps Kinderbuggy nicht ganz das Wasser reichen. Setzte sich aber punktemäßig gegenüber dem Drittplatzierten United Kids Buggy und Viertplatzierten Hauck Go-S Kinderbuggy durch.

            FAQ Kundenfragen und Antworten

            1. Hat der Kinderbuggy eine Federung?
            Ja es ist eine Federung im Babycab eingebaut.

            2. Wir kann man am besten die Bezüge reinigen wenn das Kind sich mal übergeben hat?
            Am besten mit Seifenlauge gut auswaschen und dann gut trocknen und durchlüften lassen.

            3. Ich laufe gerne durch den Wald mit unseren Hund, ist der Buggy für so ein Gelände geeignet?
            Die Reifen haben einen Durchmesser von über 15 cm und eine Federung eingebaut. Daher werden Stöße etwas abgefedert und es kann auch über Wald- oder Feldwege gefahren werden.

            Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

            Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

            Schließen